Lückenschluss Grünes Band

Für eine durchgängige Lebensader mitten durch Deutschland

// Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Bundesamt für Naturschutz

Täglich gehen wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen durch intensive Landwirtschaft, Straßen- und Siedlungsbau verloren. Umso wichtiger ist die Erhaltung noch bestehender naturnaher Lebensräume und deren Vernetzung untereinander. Das GRÜNE BAND entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze ist mit rund 1.400 Kilometern Länge das größte Biotopverbundprojekt Deutschlands und bietet über 1.200 Tier- und Pflanzenarten einen Rückzugsraum. Doch auch diese Lebenslinie ist auf 13 Prozent seiner Fläche zerschnitten. In ausgewählten Modellregionen schließt der BUND einige dieser Lücken, damit Tiere und Pflanzen sich wieder ungehindert ausbreiten können.

// 10 Minuten; deutsch